Der Papst…

Februar 23, 2009

heißt auf indonesisch paus, was jedoch auch „Wal“ bedeuten kann, wobei letzteres auch häufiger als ikan paus, also sozusagen „Walfisch“ auftritt. Ob das vielleicht auf die Mitra anspielt, die sieht ja fast so aus wie ein Wal…..

Auf jeden Fall stammt das Wort aus dem Niederländischen paus (Ursprung laut Wikipedia: komt van het Latijn: papa, dat komt van het Oudgrieks: πάππας pappas). Im Niederländischen heißt „Wal“ jedoch walvis

Die Namen der Päpste werden im Indonesischen in Anlehnung an den niederländischen Sprachgebrauch in ihrer lateinischen Form genommen:

Es scheint jedoch mein Eindruck zu sein, daß im alltäglichen Sprachgebrauch eher auch die englischen Bezeichnungen üblich sind: Paus John Paul II und Paus Benedict XVI. (Allerdings ist das natürlich auch im ehemals englischen Malaysia so.)

Hier noch der erste Absatz aus der indonesischen Wikipedia zum Thema:

Paus (dari Bahasa Latin: papa, bapak, ayah; dari Bahasa Yunani: πάππας, pappas, ayah) adalah Uskup Roma, pemimpin spiritual Gereja Katolik, dan kepala negara Kota Vatikan. Komunitas beriman yang mengakui Suksesi Apostolik menganggap Uskup Roma sebagai penerus St. Petrus. Demikian pula umat Katolik meyakini bahwa paus adalah Wakil Kristus, sedangkan komunitas-komunitas beriman lainnya tidak mengakui Primasi Petrus di antara para uskup. Jawatan paus disebut „kepausan“; yurisdiksi gerejawinya disebut „Tahta Suci“ (Bahasa Latin: Sancta Sedes) atau „Tahta Apostolik“ (disebut Tahta Apostolik atas dasar hikayat kesyahidan Santo Petrus dan Santo Paulus di Roma). Para uskup terdahulu yang menduduki Tahta Keuskupan Roma digelari „Wakil Petrus“; di kemudian hari para Paus diberi gelar yang lebih berwibawa yakni Wakil Kristus; gelar ini pertama kali digunakan oleh Sinode Romawi pada tahun 495 untuk menyebut Sri Paus Gelasius I, seorang penganjur supremasi kepausan di antara para patriark. Menurut sumber-sumber yang ada, Marselinus (wafat 304) adalah Uskup Roma pertama yang menggunakan gelar Paus. Pada abad ke-11, setelah Skisma Timur-Barat, Gregorius VII mneyatakan istilah „Paus“ dikhususkan bagi Uskup Roma. Yang menjabat sebagai Paus saat ini (yang ke-265) adalah Paus Benediktus XVI, yang terpilih pada tanggal 19 April 2005 dalam konklav kepausan, menggantikan Paus Yohanes Paulus II yang wafat pada tanggal 2 April 2005.

Wortliste folgt

Den Rest des Beitrags lesen »


Drama um den Sultan

Februar 19, 2009

Artikel aus der Zeitschrift Tempo vom 12. Oktober 2008, Lakon Ketoprak untuk Sri Sultan. Mittlerweile spielt der Sultan Hamengku Buwono X. ja offen mit dem Gedanken, bei den kommenden Präsidentschaftswahlen im Juli 2009 als running mate von Megawati Sukarnoputri von der Partei PDI-P anzutreten. Ein Problem dabei ist, daß der Sultan, der gleichzeitig ex officio auch Gouverneur der Sonderregion Yogyakarta ist, Parteimitglied der Golkar-Partei ist. Diese Partei wiederum stellt den jetzigen Vizepräsidenten, Yusuf Kalla, der im kommenden Juli wieder an der Seite des jetzigen Präsidenten Susilo Bambang Yudhoyono von der Demokratischen Partei ins Rennen gehen wird.

Dieser Artikel stammt noch aus der Frühzeit der Spekulationen, die sich um die politischen Pläne des in Yogyakarta hochverehrten Sultans rankten. Mittlerweile scheint sich ja in der Tat herauszukristallisieren, daß der Sultan als Vizepräsidenschaftskandidat gegen seine eigene Partei anzutreten gedenkt.

  Den Rest des Beitrags lesen »


Aku punya mimpi

Januar 15, 2009

Heute ist der 80. Geburtstag von Martin Luther King, Jr. Der eigentliche Feiertag ist erst am 19. Januar, aber ich will die Gelegenheit wahrnehmen, einen Ausschnitt aus seiner berühmtesten Rede vorzustellen:

Aku punya mimpi bahwa suatu hari akan datang di mana bangsa ini akan bangkit, dan menyadari arti sesungguhnya dari apa yang mereka percayai: „kami memegang kebeneran ini sebagai sebuah bukti nyata, bahwa semua orang diciptakan setara.“

Aku punya sebuah mimpi bahwa suatu hari di bukit-bukit merah di Georgia, anak-anak dari mantan budak dan anak-anak dari mantan pemilik budak dapat duduk bersama dalam sebuah meja PERSAUDARAAN.

Aku punya sebuah mimpi bahwa suatu hari bahkan di negara bagian Mississippi, sebuah negara bagian yang dipenuhi oleh panasnya ketidakadilan, dan panasnya tekanan dapat berubah menjadi oasis kebebasan dan keadilan.

Aku punya sebuah mimpi bahwa suatu hari, keempat anakku akan hidup di sebuah negara di mana mereka tidak akan dinilai dari warna kulit mereka, tapi dari karakter yang mereka miliki.

Aku mempunyai sebuah mimpi hari ini! Aku punya sebuah mimpi bahwa suatu hari, di Alabama, tempat di mana masalah rasis sangat kental dan kejam, tempat di mana mulut para pemimpin hanya dipenuh kata „pemisahan“ dan „penolakan“; hari itu akan datang di mana anak-anak laki-laki dan perumpuan berkulit hitam dan anak-anak laki-laki dan perumpuan berkulit putih dapat bergandengan tangan layaknya saudara.

Aku mempunyai sebuah mimpi hari ini!
Aku punya sebuah mimpi bahwa suatu hari, setiap lembah akan ditinggikan, dan setiap bukit dan gunung akan diluruskan; „Dan kemuliaan Tuhan akan disingkapkan dan setiap tubuh akan dapat melihatnya bersama-sama.“

Ini adalah harapan kita, dan ini adalah keyakinan yang akan selalu kubawa ke daerah selatan.

Den Rest des Beitrags lesen »


Alles Gute zum Muttertag!

Dezember 22, 2008

Heute ist Muttertag (hari ibu) in Indonesien. Anders als in vielen anderen Ländern auf der Welt fällt dieser nicht auf einen Sonntag, sondern wird an einem festen Datum gefeiert, dem 22. Dezember. Dieser Termin wurde vom indonesischen Frauenverband 1928 in Yogyakarta so festgelegt. Es scheint in Indonesien übrigens auch keinen Vatertag zu geben.

Selamat hari ibu!

Nachfolgend noch ein Text aus der indonesischsprachigen Wikipedia:

 

Hari Ibu adalah hari peringatan/ perayaan terhadap peran seorang ibu dalam keluarganya, baik untuk suami, anak-anaknya, maupun lingkungan sosialnya.

Peringatan dan perayaan biasanya dilakukan dengan membebas-tugaskankan ibu dari tugas domestik yang sehari-hari dianggap merupakan kewajibannya, seperti memasak, merawat anak, dan urusan rumah tangga lainnya.

Di Indonesia hari ini dirayakan pada tanggal 22 Desember dan ditetapkan sebagai perayaan nasional.

 


In Gedenken an den 12. Oktober 2002

Oktober 12, 2008

Genau ein Jahr, einen Monat und einen Tag nach dem 11. September 2001 erlitt Indonesien den bis dato schwersten Terroranschlag in seiner Geschichte: die Anschläge auf Bali von 2002, bei denen 202 Menschen ums Leben kamen. Dieser Anschlag, von der islamistischen Terrororganisation Jemaah Islamiyah („islamische Gemeinschaft“) verübt, traf die vom Tourismus abhängige Wirtschaft Balis schwer (dieser und der zweite Anschlag in Bali im Jahre 2005 sind auch als bom Bali bekannt). Bis heute sind die Auswirkungen auf der Insel zu spüren.  In letzter Zeit war auch die Frage des Hinrichtungstermins der drei Haupttäter in den Nachrichten. Zunächst sollte sie noch vor Beginn des Ramadan stattfinden, aber aufgrund eines Widerspruchsverfahren der zum Tode Verurteilten, das sich hinzog, war es nicht mehr möglich, die Hinrichtung rechtzeitig zu vorbereiten. Ich möchte hier noch auf zwei (englischsprachige) Blogs verweisen:

Unten noch ein Text aus der indonesischsprachigen Wikipedia. Wortliste und Erläuterungen werden nachgeliefert.

Bom Bali terjadi pada malam hari tanggal 12 Oktober 2002 di kota kecamatan Kuta di pulau BaliIndonesia, mengorbankan 202 orang dan mencederakan 209 yang lain, kebanyakan merupakan wisatawan asing. Peristiwa ini sering dianggap sebagai peristiwa terorisme terparah dalam sejarah Indonesia.

Beberapa orang Indonesia telah dijatuhi hukuman mati karena peranan mereka dalam pengeboman tersebut. Abu Bakar Baashir, yang diduga sebagai salah satu yang terlibat dalam memimpin pengeboman ini, dinyatakan tidak bersalah pada Maret 2005 atas konspirasi serangan bom ini, dan hanya divonis atas pelanggaran keimigrasian.


Tag der Deutschen Einheit

Oktober 3, 2008

Heute ist der Tag der Deutschen Einheit. Aus diesem Anlaß eine kurze Notiz dazu, wie man dies auf indonesisch sagt. Der Tag der Deutschen Einheit heißt hari persatuan Jerman, während die deutsche Wiedervereinigung penyatuan kembali Jerman genannt wird. Teilweise findet man auch die Ausdrucksweise persatuan kembali Jerman, welche aber eindeutig in der Minderheit ist und auch als Fehler anzusehen ist (wobei sich manche Muttersprachler auch nicht sicher zu sein scheinen).  In Malaysia heißt es übrigens penyatuan semula Jerman. Der Ausdruck persatuan ulang dagegen scheint eine ad-hoc-Bildung der indonesischsprachigen Wikipedia zu sein, da er nur dort auftritt. Zudem gibt es noch den Ausdruck reunifikasi

Die Wörter persatuan und penyatuan basieren beide auf der Wurzel satu „eins“, auf zwei verschiedenen, morphologisch zu unterscheidenden Ableitungen: das per-an-Zirkumfix und das peN-an-Zirkumfix. Das erstere ist üblicherweise eine Nominalisieurng des entsprechenden intransitiven ber-Verbs und das zweite die Nominalisierung des entsprechenden transitiven meN-Verbs. In diesem Fall wäre persatuan also eine Ableitung zu bersatu „eins, vereint sein“, und daher geht die Ableitung auch in Richtung „Einheit“, bezeichnet also den Zustand. Demgegenüber wäre penyatuan eine Ableitung zu menyatu(kan) „vereinigen“, die Ableitung bezeichnet also den Vorgang der „Vereinigung“. (Hinweis: persatuan kann auch „Vereinigung“ im Sinne einer Organisation, oder eben eines „Vereins“ bedeuten. Sprache läßt sich eben nicht immer in vorgefertigte Kategorien pressen.

Sneddon (S. 48) kennt weitere solche Gegensatzpaare:

 

  • perkembagan „Entwicklung“ von berkembang „sich entwickeln“, wohingegen pengembangan „Entwicklung“ von mengembangkan „entwickeln, aufbauen“. Der Unterschied zwischen den beiden Nomen kann anhand des folgenden Beispiels verdeutlicht werden: perkembangan bahasa Indonésia und pengembangan bahasa Indonésia können beide mit der „Entwicklung der indonesischen Sprache“ übersetzt werden. Aber im ersteren Fall ist es im Sinne eines genetivus subjectivus zu verstehen, es ist also die Sprache, die sich entwickelt, während es sich im letzteren Fall um einen genetivus objectivus handelt, es wird die Sprache also von jemanden entwickelt.
  • perbuatan „Tat, Handlung“ von berbuat „tun, machen“, und pembuatan „Herstellung“ von memuat „herstellen, machen“.
  • perkumpulan „Vereinigung, Verband“ von berkumpul „sich versammeln“ und pengumpulan „Sammlung“ von mengumpulkan „sammeln“.
Zuguterletzt noch ein Text aus dem Informationsangebot der deutschen Regierung:
Reunifikasi

Dengan terjadinya penggulingan secara damai di Jerman Timur pada tahun 1989, penyatuan kembali kedua negara Jerman semakin mendekat. Sekitar pertengahan tahun 1990 dimulailah perundingan mengenai perjanjian penyatuan di Berlin. Pada tanggal 3 Oktober 1990, RDJ menyatakan dirinya bergabung dengan Republik Federal Jerman berdasarkan Pasal 23 Undang-Undang Dasar RFJ. Pada tanggal 2 Desember 1990 diselenggarakan pemilihan umum pertama yang menentukan anggota parlemen federal, Bundestag, untuk seluruh Jerman.


Wortliste und Anmerkungen folgen weiter unten:

Den Rest des Beitrags lesen »


Selamat Lebaran (Ramadan – Teil 3)

Oktober 1, 2008

Heute ist Eid ul-Fitr, das Fest des Fastenbrechens, eines der höchsten Feiertage im Islam. Er steht direkt im Anschluß an das Ende des Ramadan und dauert drei Tage (für ein paar Ramadan-Bilder, darunter vier aus Indonesien, s. hier). In der Türkei auch als Zuckerfest bekannt, wird das Fest im Indonesischen auch als Idul Fitri oder Lebaran bezeichnet.  Zur Terminfestlegung gibt es ähnliche Streitigkeiten wie zum Termin des Ramadan, wie in diesem Beitrag beschrieben. Der neue Monat beginnt ja nach Sonnenuntergang mit Sichtung der ersten Mondsichel, jedoch ist es üblich bis zum ersten Eid-Gebet am nächsten Morgen das Glaubensbekenntnis takbir zu wiederholen. Je nach dem, wen man fragt, beginnt Eid ul-Fitr also direkt nach Ende des Ramadans, oder mit dem ersten Eid-Gebet.

Als Grußformeln kann man Selamat Hari Raya, Selamat Lebaran, Selamat Idul Fitri, oder auch in Kombinationen wie Selamat Hari Raya Idul Fitri verwenden. Auch ist wie zu Beginn des Ramadan die Formel Mohon maaf lahir batin, mit der um Vergebung für seine Fehler bittet, üblich. Eine arabische Grußformel, min al ‚aidin wa al faizin (teils anders geschrieben), wird häufig auch verwendet in der irrigen Annahme, sie bedeute dasselbe wie mohon maaf lahir batin. Wie auch hier und hier beschrieben, bedeutet die Formel „(ein Teil) von denen, die zurückkehren (zum Fastenbrechen), und von denen, die siegreich sind (in ihrem Glauben)“, d.h. es drückt den Wunsch aus, daß man zu denen gehört, die den Fastenmonat im Einklang mit den religiösen Vorgaben bestritten haben und in ihrem Glauben gestärkt worden sind. Anders als viele Indonesier denken, hat dies jedoch nicht das Geringste damit zu tun, seine Mitmenschen um Vergebung zu bitten. (Es gibt noch längere arabischsprachige Formeln, von denen der obige Ausdruck lediglich einen Teil darstellt, s. z.B. hier.)

Eine längere Version, wie sie als Kurznachricht verschickt wird, lautet z.B.

Selamat Idul Fitri 1429 H. Minal aidzin wal faidzin wal faidzin. Mohon maaf lahir dan bathin atas segala kesalahan baik yang disengaja maupun tidak. Semoga rahmat Tuhan selalu tercurah pada kita. Amin

Oder ein weiteres Beispiel:

Kecubung Batu dari Kalimantan Cantik disanding dengan Berlian. Berhubung Rabu depan sudah Lebaran, salah dan khilaf mohon dimaafkan. Selamat Hari Raya Idul Fitri 1429 H. Minal aidin wal’faizin.

(Aus Zeitgründen folgt eine Wortliste mit Anmerkungen erst in einigen Tagen an dieser Stelle.)

Anläßlich des Eid ul-Fitr reisen Millionen von Indonesiern in ihre Heimatdörfer, was zu enormen Verkehraufkommen führt. Dies wird mudik genannt, und jedes Jahr gibt es viele Verkehrstote zu beklagen. 

Die Hauptstadt Jakarta, die Menschen aus dem ganzen Land anzieht, wird also leer wie sonst nie sein. Und nach dem Fest wird die Hauptstadt um etwa 100.000 Neuankömmlinge anwachsen, denn die vielen Schilderungen der Heimkehrer in ihrem kampung werden einige ihrer Verwandten und Freunde ermuntern, es ebenfalls zu probieren.

Den Rest des Beitrags lesen »


Antipornographiegesetz

September 21, 2008

Auf Spiegel-Online war letztens ein reißerischer Artikel, und auch die englischsprachige Presse ist voll davon: das geplante Antipornographiegesetz, auf indonesisch RUU Pornografi (RUU steht für Rencana Undang-Undang, soviel wie Gesetzesentwurf). Dieses Gesetz steckt schon seit drei Jahren im Parlament fest, dieses Jahr war es geplant, es als Ramadan-Geschenk noch im September durchzupeitschen. Der Widerstand, gerade aus Bali und anderen entlegenen Provinzen hält an, es bleibt unklar, was passieren wird.

Auf dem Blog Indonesia Matters beschäftigen sich gleich zwei aktuelle Beiträge mit dem Thema. Der Originaltext des Gesetzesentwurfs wird hier in einem Eintrag von Patung diskutiert, während Purba Negoro eine vollständige (natürlich rechtlich nicht bindende) Übersetzung ins Englische angefertigt hat.

Im folgenden möchte ich die wichtigsten Paragraphen des Gesetzesentwurfes abdrucken, da anscheinend viele Journalisten nur den ersten Artikel gelesen haben.

Erster Abschnitt aus dem ersten Paragraphen, Definition von Pornographie:

Pornografi adalah materi seksualitas yang dibuat oleh manusia dalam bentuk gambar, sketsa, ilustrasi, foto, tulisan, suara, bunyi, gambar bergerak, animasi, kartun, syair, percakapan, gerak tubuh, atau bentuk pesan komunikasi lain melalui berbagai bentuk media komunikasi dan/atau pertunjukan di muka umum, yang dapat membangkitkan hasrat seksual dan/atau melanggar nilai-nilai kesusilaan dalam masyarakat.

Paragraph 14, kulturell und religiös bedingte Ausnahmen

Pembuatan, penyebarluasan, dan penggunaan materi seksualitas dapat dilakukan untuk kepentingan dan memiliki nilai: 
a.seni dan budaya; 
b.adat istiadat; dan
c.ritual tradisional.

(welches jedoch vom folgenden Paragraphen wieder eingeschränkt wird, da hierfür Genehmigungen einzuholen sind)

Der besonders umstrittene Paragraph 21, der Privatpersonen und -organisationen das Recht gibt, gegen Pornographie selbst vorzugehen:

Masyarakat dapat berperan serta dalam melakukan pencegahan terhadap pembuatan, penyebarluasan, dan penggunaan pornografi.

Der folgende Paragraph ist dazu gedacht, dies weiter zu definieren, obwohl unklar bleibt, ob dieser lediglich aufzählt, was die Privatpersonen und -organisationen beispielsweise unternehmen können:

Peran serta masyarakat sebagaimana dimaksud dalam Pasal 21 dapat dilakukan dengan cara:

a.melaporkan pelanggaran Undang-Undang ini;

b.melakukan gugatan perwakilan ke pengadilan;

c.melakukan sosialisasi peraturan perundang-undangan yang mengatur tentang pornografi; dan

d.melakukan pembinaan kepada masyarakat terhadap bahaya dan dampak pornografi. 

 

Wortliste folgt unten.

Abschließend noch ein paar Links:

 

 

 

Den Rest des Beitrags lesen »


In Gedenken an den 11. September

September 11, 2008

gebe ich hier den ersten Absatz aus der indonesischsprachigen Wikipedia wieder:

Serangan 11 September 2001 ialah empat serangan terorisme yang terjadi pada tanggal 11 September 2001. Mereka mengambil empat pesawat dan menabrakkan ketiganya ke bangunan di Amerika Serikat. Sebenarnya targetnya ada empat bangunan, namun pada kasus terakhir, para teroris gagal. Sekitar 3.000 orang tewas dalam serangan terorisme ini.

Hier noch eine Meldung der Tageszeitung Kompas, die anscheinend auf einem CNN-Bericht basiert: 11 September diperingati dalam keharuan.

Später möchte ich noch eine Auswahl aus der indonesischsprachigen Blogosphäre zu diesem Anlaß nachliefern.

Den Rest des Beitrags lesen »


Ramadan – Teil 2

September 6, 2008

Fasten, welches zu den fünf Säulen des Islams (Rukun Islam) gehört, heißt berpuasa bzw. puasa als Nomen, daher wird der Fastenmonat Ramadan auch bulan puasa genannt. Das Wort stammt aus dem Sanskrit upavrsa. Die arabische Bezeichnung saum ist im Indonesischen weniger gebräuchlich, wenngleich das Wort in West-Java häufiger ist, da das Sundanesische dieses Wort verwendet.

Das allmorgendliche Mahl vor Sonnenaufgang, das vor dem Morgengebet subuh (subuh heißt auch Morgendämmerung, genauso wie fajar,und Sonnenaufgang matahari terbit) zu sich genommen wird, heißt sahur, der Muezzin (auf indonesisch muadzin) ruft dann mit dem adzan subuh imsak (azan oder adzan Ruf zum Gebet) die Gläubigen zum Morgengebet und heißt sie, mit dem Essen aufzuhören, da der Sonnenaufgang unmittelbar bevorsteht (imsak bezeichnet genau diese Zeit, kurz vor der Morgendämmerung, wenn es Zeit ist, mit dem Essen aufzuhören).

Wenn die Sonne untergeht (Sonnenuntergang matahari tenggelam oder terbenam, nach dem arabischen Begriff für Westen heißt es auch maghrib, was gleichzeitig auch für das Abendgebet steht), wird das Fasten gebrochen. Meist beginnt man mit einem kurzen Gebet zum Fastenbrechen (doa buka puasa), gefolgt von einem leichten Mahl (meist Früchte o.ä., manchmal nur Wasser), das ta’jil heißt, gefolgt vom Abendgebet (sholat maghrib), erst danach wird richtig gegessen (während doa jede Form eines Gebetes bezeichnen kann, bezieht sich shalat/sholat ausdrücklich auf das rituelle Gebet, wie es vom Islam fünfmal täglich vorgeschrieben ist). Zum Fastenbrechen kann man auch mit dem Ausdruck Selamat buka puasa gratulieren. 

Wer aus verschiedenen, zulässigen Gründen vorübergehend nicht fastet (z.B. Kranke, Schwangere, Reisende oder Frauen während ihrer Menstruation, auf indonesisch haid genannt), können dies später nachholen, was ganti puasa genannt wird. Wer aus Alters- oder Krankheitsgründen gar nicht mehr zum Fasten in der Lage ist, bezahlt eine Abgabe, die fidyah genannt wird.

Zuguterletzt noch ein Ausschnitt aus der indonesischsprachigen Wikipedia:

Puasa dalam agama Islam artinya menahan diri dari makan dan minum dan dari segala perbuatan yang boleh membatalkan puasa, mulai dari terbit fajar hinggalah terbenam matahari, untuk meningkatkan ketakwaan seorang muslim.

 

 

 

 

 

 

 Wortliste folgt Den Rest des Beitrags lesen »


Ramadan – Teil 1

August 31, 2008

Am heutigen Abend beginnt in weiten Teilen der islamischen Welt der der Fastenmonat Ramadan (oder Ramadhan auf indonesisch). Der genaue Zeitpunkt wird, wie ich auch in einem früheren Beitrag erwähnt habe, von verschiedenen muslimischen Organisationen und Institutionen in verschiedenen Ländern unterschiedlich gehandhabt. Ich sprach davon, daß es vor allem zwei verschiedene Methoden zur Datumsermittlung des Monatsanfangs gibt, zum einen, daß Mondsichelsichtungskommittees am Himmel nach dem neuen Mond Ausschau halten, und zum anderen, daß berechnet wird, an welchem Tag der Monduntergang erstmalig nach dem Sonnenuntergang stattfindet. Die erste Methode heißt auf indonesisch rukyatul hilal (arabisch für „den Mond sehen“) oder auch kurz rukyat, die letztere hisab, was auf arabisch „Berechnung“ bedeutet. Wie aus diesem Artikel in der Jakarta Post hervorgeht, verwenden die beiden größten muslimischen Organisationen des Landes unterschiedliche Methoden, die Nahdlatul Ulama die Mondsichelsichtungsmethode und die Muhammadiyah die Datumsberechnungsmethode. Interessanterweise war die Mondsichel in Nord-Sumatra nicht sichtbar, während sie in Ost-Java gesichtet wurde, dessen ungeachtet scheint es üblich zu sein, daß bei der Mondsichelsichtungsmethode nach einem landesweit einheitlichen Muster gestrebt wird, und daher auch in Nord-Sumatra ab morgen gefastet wird.

 

Alles Gute zum Ramadan wünscht man mit der Formel  Marhaban Ya Ramadhan. Selamat berpuasa. Ersteres ist eher ein Willkommenheißen des Monats auf arabisch, während letzteres ein frohes Fasten wünscht. Beide können aber auch für sich verwendet werden. Eine weitere Formel ist Selamat menunaikan ibadah puasa, in etwa „Herzlichen Glückwunsch (selamat) zum Durchführen (men(t)unaikan) der religiösen Handlung (ibadah) des Fastens (puasa)“. Zuguterletzt noch eine SMS, wie sie üblicherweise zu Ramadan verschickt wird (die Rechtschreibung ist vom SMS-Kurzstil angepaßt):

Marhaban yaa Ramadhan. Bulan di mana nafas menjadi tasbih, tidur menjadi ibadah. Amal diterima dan doa diijabah. Sebelum cahaya  surga padam, sebelum pintu tobat tertutup, sebelum Ramadhan datang, mohon maaf lahir batin atas perbuatan dan kata-kata.

Den Rest des Beitrags lesen »


Unabhängigkeitstag

August 17, 2008

Heute vor 63 Jahren, am 17. August 1945, zwei Tage nach der japanischen Kapitulation im Zweiten Weltkrieg, proklamierten Soekarno und Hatta die Unabhängigkeit Indonesiens von den Niederlanden. Hiernach folgte noch ein fünfjähriger Kampf gegen die Niederländer, die nach der japanischen Niederlage ihre Kolonie wieder in Besitz nehmen wollten. Der Text der Deklaration lautet wie folgt:

Kami, bangsa Indonesia, dengan ini menjatakan kemerdekaan Indonesia.

Hal-hal jang mengenai pemindahan kekoeasaan d.l.l., diselenggarakan dengan tjara saksama dan dalam tempo jang sesingkat-singkatnja.

Djakarta, hari 17 boelan 8 tahoen 05

Atas nama bangsa Indonesia

Die Jahresangabe 05 bezieht sich auf die japanische Zeitrechnung, gerechnet vom ersten Kaiser Jimmu. Diese mythenumworbene Gestalt soll den Thron 660 v. Chr. bestiegen haben und demzufolge war das Jahr 1945 das Jahr 2605, also ’05.

Er ist in der damals gültigen Rechtschreibung abgefaßt, d.h.

  • <oe> für <u>
  • <dj> für <j>
  • <tj> für <c>
  • <j> für <y>

Wortliste folgt unten.

Als Begrüßung sagt man Selamat hari merdéka bzw. Selamat hari kemerdékaan, und wer will kann auch noch ein längere Formel sprechen, um seinen Patriotismus zu unterstreichen:

  • Selamat Hari Ulang Tahun Ke-63, Dirgahayu Republik Indonesia. Hari Ulang Tahun bedeutet nicht nur Geburtstag, sondern auch jeden Jahrestag oder jedes Jubiläum eines jährlich wiederkehrenden Ereignisses. Das Wort dirgahayu, aus dem Sanskrit stammend, bedeutet „… lebe hoch!“, Fremdwortgegner können auch die native Variante hidup bzw. hiduplah wählen.
  • Neben dirgahayu sieht man auch Phrasen mit dem Wort jaya, welches „Sieg“ auf Sanskrit bedeutet (und auch im Namen Jakarta steckt). Jaya bzw. jayalah zusammen mit negeriku „mein Land“, bangsaku „meine Nation“ und Indonésiaku „mein Indonesien“. Manchmal auch noch mit einem terus oder selalu in der Bedeutung „immerfort, immerzu“.

Es gehört auch zur Tradition des Unabhängigkeitstages, Paraden und Flaggenzeremonien abzuhalten und auch einige Gewinnspiele zu veranstalten:

  • das berühmteste ist das panjat pinang (panjat “(auf einen Baum o.ä.)” and pinang “Betelnußbaum”. Auf einem mit Öl beschmierten Pfahl werden oben Preise angebracht, und die Teilnehmer versuchen sich dann an der glitschigen Aufgabe, nach oben zu gelangen und die Preise zu ergattern. S.a. Fotos hier. Dieser Aufsatz in der Jakarta Post verwendet den Wettbewerb als eine Metapher für den Zustand des Landes.
  • auch in Deutschland beliebt (allerdings nicht zum Unabhängigkeitstag, da es so etwas in Deutschland nicht gibt): balap karung, das Sackhüpfen (bzw. das Sackrennen, wie es auf Indonesisch heißt). Fotos von sackhüpfenden bzw. sackrennenden Indonesiern hier.
  • dann das lomba makan kerupuk (lomba Wettbewerb, Wettrennen). Krupuk werden an Schnüren aufgehängt und die Teilnehmer müssen sie aufessen, ohne die Hände zu benutzen. Fotos hier.
  • lomba memasukkan paku ke dalam botol (der den-Nagel-in-die-Flasche-einführen-Wettbewerb). Ein Nagel wird am Allerwertesten der Teilnehmer befestigt, die diesen dann in eine Flasche befördern müssen, ohne ihre Hände zu benutzen. Hier ist ein Foto davon, auch wenn es ziemlich schwierig zu erkennen ist.
  • lomba keléréng (Murmeln-Wettbewerb): die Teilnehmer laufen um die Wette, während sie eine Murmel oder murmelähnliche Nuß (gundu) wird mit einem Eßlöffel transportieren, der am Stiel im Mund gehalten wird. Foto hier.
  • lomba bakiak (Holzpantoffel-Wettbewerb): ein Wettlauf in Holzpantoffeln, wobei es sich hier wohl mehr um Bretter handelt, denn es bewegen sich jeweils mehrere Teilnehmer zusammen auf Brettern fort. Fotos hier.
  • lomba menangkap belut dalam émbér (der Aale-im-Eimer-fangen-Wettbewerb). Es werden lebende Aale im Eimer gefangen. (Foto hier.)
  • ansonsten wurde mir berichtet, wird in manchen Gebieten mit Feiertagskommittees mit mangelndem Traditionsbewußtsein oder auch mangelnder Motivation lediglich Fußball oder Volleyball gespielt.

Dieses Jahr traf es sich übrigens sehr gut, daß Indonesien seine Goldmedaille im Badminton-Doppel ausgerechnet am Unabhängigkeitstag errang, das ist wohl so ähnlich wie für einen Franzosen die Etappe der Tour de France am 14. Juli zu gewinnen.

Außerdem kann ich mir es nicht nehmen lassen, auf diesen Beitrag von Jakarta Guy zu verweisen, der zur Feier des Tages auf zehn Wörter im Englischen verweist, die aus dem Malaiischen/Indonesischen stammen sollen.

In diesem Blogeintrag wird es noch weiter diskutiert. Es sei angemerkt, daß die zwei letzten Wörter umstritten sind, compund und boogeyman (so etwas wie der Schwarze Mann), da Belege im Englischen weitaus früher auftauchen als die Kolonialisierung Malakkas durch die Engländer. Außerdem möchte ich anmerken, daß die Wörter kecap und bambu, die üblicherweise als Quelle für ketchup und bamboo genannt werden, nicht weiter bestimmbar sind, d.h. ihre Sprachgeschichte innerhalb der austronesischen Sprachfamilie ist nicht nachvollziehbar. Es könnte sich bei ihnen also um Entlehnungen handeln, die im einzelnen nicht mehr nachzuvollziehen sind. Gerade für kecap wird ja insbesondere auch die Vermutung angestellt, daß dies auch einer sinitischen Sprache wie dem Hokkien stammen könnte.

PS: Aufmerksamen Lesern wird nicht entgangen sein, daß dieser Eintrag rückdatiert wurde, d.h. zum 17. August datiert ist, jedoch erst einen Tag später eingestellt wurde. Dies liegt daran, daß ich krank war und leider nicht rechtzeitig mit dem Eintrag fertig wurde. Allerdings fällt dieses Jahr der Unabhägigkeitstag ja auf einen Sonntag, was bedeutet, daß der Montag auch frei ist (cuti bersama), und insofern hat das Thema noch nicht seine Aktualität verloren.

Den Rest des Beitrags lesen »


Lapindo

Juli 15, 2008

Letztes Jahr, als die Entscheidung anstand, wohin es in Indonesien zum Indonesischlernen gehen sollte, verengte sich die Wahl schnell auf Denpasar oder Malang. Beide haben Universitäten mit bekannten BIPA-Programmen (Bahasa Indonesia Penatur Asing) und da man mal „was anderes“ als Bali sehen wollte, hieß es zunächst, es ginge nach Malang. Aber dann kam die Nachricht, daß „irgend etwas, vielleicht ein Erdbeben oder ein Erdrutsch“ passiert sei, so daß die Straße zum Flughafen unpassierbar sei. Und so wurde es Bali…(Wenn man noch nie in einem Land war, und zudem alles von anderen arrangiert wird, ist das so ungefähr der Informationsstand, den man so hat.)

Wann immer ich jetzt Leute treffe aus der Gegend um Malang, Pasuruan, Surabaya herum, erzähle ich diese Geschichte, und dann kam oft dieses Wort auf: Lapindo. Und ich dachte mir aus dem Kontext, wahrscheinlich bedeutet dies Erdrutsch oder so etwas, aber ich habe es nie in einem Wörterbuch gefunden (und es gibt durchaus Wörter, die so ähnlich klingen im Indonesischen, pidato „Rede“ zum Beispiel). Und nun wurde es mir zu bunt, so daß ich der Sache auf den Grund gegangen bin. Es stellte sich heraus, daß es sich hierbei um eine Erdgasfirma handelte, die in der Gegend Bohrungen anstellte, und der landläufig die Schuld für die Vorgänge gegeben wird. Die PT Lapindo Brantas gehört dem reichsten Mann Indonesiens, Aburizal Bakrie, der zur Zeit zudem den Posten des Koordinierenden Ministers für die Volkswohlfahrt bekleidet. Reich genug, um allen Opfern angemessene Entschädigungen zu zahlen, sollte er schon sein. Nach dem Ort des Geschehens heißt ist auch die Bezeichnung Banjir Lumpur Panas Sidoarjo (Sidoarjo-Heißschlammflut) geläufig, oder auch simpler Lumpur Sidoarjo, welches auch mit dem geradezu niedlich klingenden Lusi (oder auch Lumsi) abgekürzt wird. Aber nach meinen Erfahrungen bevorzugen Indonesier die Bezeichnung Lapindo.

Ein paar Quellen zum Schluß:

  • In diesem indonesischsprachigen Blog beschäftigt sich ein indonesischer Geowissenschaftler mit dem in großen Teilen Javas auftretenden Problem der durch Vulkanaktitivät ausgelösten Heißschlammfluten (oder wie auch immer man das auf deutsch nennen sollte). Dort gibt es auch einiges an Photos.
  • Update: Am 29. Juli erschien außerdem ein Artikel zum Thema in der Irish Times, den der Autor am 11. August in seinem persönlichen Blog veröffentlicht hat. U.a. nennt der Autor das ganze „Indonesiens Ground Zero“ und merkt sardonisch an, daß Surabaya jetzt um eine Touristenattraktion reicher sei.
  • Noch ein Update: Am 18. Dezember 2008 ist zudem ein Artikel in der New York Times erschienen. In der Zwischenzeit ist die Bakrie-Gruppe stark von der auch Indonesien erfassenden Finanzkrise betroffen gewesen, was auch zu einem erheblichen persönlichen Vermögensverlust für Aburizal Bakrie geführt hat. Jedoch scheint sich die Bakrie-Gruppe auf einen Vergleich mit den Lapindo-Opfern geeinigt zu haben.

Unten folgt ein Auszug aus dem indonesischsprachigen Wikipedia-Artikel:

Banjir Lumpur Panas Sidoarjo/Lapindo, adalah peristiwa menyemburnya lumpur panas di lokasi pengeboran PT Lapindo Brantas di Desa Renokenongo, Kecamatan Porong, Kabupaten Sidoarjo, Jawa Timur, sejak tanggal 27 Mei 2006. Semburan lumpur panas selama beberapa bulan ini menyebabkan tergenangnya kawasan permukiman, pertanian, dan perindustrian di tiga kecamatan di sekitarnya, serta mempengaruhi aktivitas perekonomian di Jawa Timur.

Wortliste folgt unten

Den Rest des Beitrags lesen »


Der Präsident ist sauer…

April 17, 2008

Es ist zwar schon ein paar Tage her, aber letztens gab der indoneische Präsident eine Rede vor Distriktgouverneuren, und wurde ziemlich ärgerlich, als er ein paar der Herren Gouverneure schlafen sah:

Ich finde es wegen der Hintergrundgeräusche extrem schlecht zu verstehen, aber laut diesem Blogeintrag sagte er folgendes (im Video entspricht es dem Zeitabschnitt 0:48-1:30):

Itu coba bangunkan yang tidur itu. Kalau tidur di luar saja! Pimpinan bagaimana dapat memimpin rakyat kalau tidur! Malu dengan rakyat. Anda itu dipilih langsung oleh rakyat. Untuk mendengarkan pembicaraan untuk rakyat saja tidur! Jangan main-main dengan tangung jawab. Berdosa, bersalah dengan rakyat.

Der letzte Satz ist nicht mehr im Videoausschnitt enthalten. Allerdings höre ich statt malu dengan rakyat eher malu pada rakyat, eine Konstruktion, die sicher zulässig ist, jedoch nicht so formell wie die wiedergegebene Variante. Es gibt eine Tendenz zum Präskriptivismus bei der schriftlichen Wiedergabe von gesprochener Sprache…

Hier noch zwei Blogeinträge in englischer Sprache zum Thema, sowie ein Artikel in der gleichfalls englischsprachigen Jakarta Post.

Zuguterletzt als Leseübung ein Artikel aus der Batam Post:

Bupati Tidur, SBY Marah-marah

Jakarta (BP) – Presiden Susilo Bambang Yudhoyono kemarin dibuat jengkel oleh peserta Forum Konsolidasi Pimpinan Pemerintahan Daerah di Lembaga Ketahanan Nasional (Lemhannas). Saat SBY berpidato, sebagian peserta yang terdiri dari bupati, wali kota, dan pimpinan DPRD malah tertidur pulas. (Link zum vollständigen Artikel hier)

Den Rest des Beitrags lesen »


Cinta tidak harus memiliki

April 15, 2008

„Jemanden zu lieben muß nicht heißen mit ihm zusammenzusein“

Die Titelzeile stellt meinen Versuch dar, den zumindest im Netz ziemlich geläufigen indonesischen Aphorismus Cinta tidak harus memiliki zu übersetzen. Sicherlich gibt es eine elegantere Übersetzung ins Deutsche, aber ich versuche mich hier der Bedeutung sozusagen wortwörtlich anzunähern.

  • cinta: Liebe, lieben
  • tidak harus: nicht müssen, nicht obligatorisch, nicht notwendigerweise.
  • memiliki: besitzen, hier bedeutet es eine Beziehung mit jemanden haben.

Dieser Spruch bezieht sich also auf eine unglückliche, unerwiderte Liebe, oder auch eine platonische Liebe, bei der es bei den Gefühlen bleibt, im Grunde jede Art von Situation, in der aus den romantischen Gefühlen keine romantische Beziehung wird. Dies kann positiv oder negativ gesehen werden: nehmen wir z.B. zwei Beispiele aus der indonesischen Blogosphäre. Dieser Beitrag sieht cinta tidak harus memiliki als Vorwand, untätig zu bleiben, und plädiert eindrücklich dafür, seinen Gefühlen Ausdruck zu verleihen, damit es nicht beim Schmachten bleibt. Hier wird es also negativ gesehen, als Situation, in der man sich nicht traut, seine Gefühle zu offenbaren.

‚Ada seorang teman, berkata dengan nada agak keras, “Cinta itu harus memiliki. hanya orang bodoh, tidak percaya diri, yang mengatakan cinta tidak harus memiliki,”. Saya terkejut, memandang dia lekat. Namun di matanya saya melihat keteguhan, sebuah ucapan yang berlatar pada pengalaman pribadinya.

Kemudian teman saya itu menambahkan,” Ada seorang lelaki yang menunggu perempuannya datang dan masuk kelas. Begitu saja dia sudah puas. Dan itu terus berlangsung, pria itu tidak cukup percaya diri untuk melakukan sesuatu”. Saya hampir meneteskan airmata. Ada banyak roman picisan macam begitu.

Ein zweites Blog sieht es anders. Der Autor bringt vor, daß es durchaus Gefühle gibt, die nicht in einer Beziehung münden, Schwärmereien für Popstars zum Beispiel, oder auch eine Situation, in der zwei Menschen aus verschiedenen Gründen auf eine Beziehung verzichtet, bzw. sie vielleicht sogar bewußt beendet haben, obwohl sie einander lieben. Schließlich appelliert er jedoch, und damit ähnelt er dem ersten Blog, wenngleich auch der Ton ein ganz anderer bleibt, dafür, seinen Gefühlen Taten folgen zu lassen, wenn möglich.

Tapi bukan berarti dari kata-kata „cinta tidak harus memiliki“ kamu jadi tidak berusaha sama sekali untuk mendapatkan cinta itu. Setidaknya kamu harus mau dan berani memperjuangkan rasa itu. Walaupun akhirnya terlepas juga, paling enggak kamu sudah pernah menyentuhnya meski belum sempat memeluknya.

Wortliste und Übersetzung folgen.

Den Rest des Beitrags lesen »


April, April!

April 1, 2008

Also heute ist der 1. April. Auf indonesisch heißt es April Mop (die Leserschaft dieses Blogs hat erhellenderweise beigetragen, daß mop aus dem Niederländischen stammt und „Jux, Scherz“ bedeutet, daher auch die Wortstellung; man beachte jedoch, daß Aprilscherz im modernen Niederländischen jetzt eher aprilgrap oder aprilvis heißt), und es scheint, daß diese Tradition nicht wirklich in Indonesien üblich ist, wie man z.B. auch diesem Blogeintrag (E) entnehmen kann (oder auch dieser Kommentar im Chat: itu ikut2an orang bule aja „dies wird nur von Weißen begangen“)… Sehen wir uns wiederum den entsprechenden Wikipedia-Artikel an:

April Mop, dikenal dengan April Fools‘ Day dalam bahasa Inggris, diperingati setiap tanggal 1 April setiap tahun. Pada hari ini, orang dianggap boleh berbohong atau memberi lelucon kepada orang lain tanpa dianggap bersalah. Hari ini ditandai dengan tipu-menipu dan lelucon lainnya terhadap teman dan tetangga, dengan tujuan mempermalukan mereka-mereka yang mudah ditipu. Di beberapa negara, lelucon hanya boleh dilakukan sebelum siang hari. Hari ini juga banyak diperingati di internet.

Dies kursiert im Internet als die Liste der (angeblich) besten Aprilscherze aller Zeiten.

Wortliste und Übersetzung folgen.

Den Rest des Beitrags lesen »


Sommerzeit

März 15, 2008

In Indonesien gibt es zwar keine Sommerzeit, was sich ja in einem tropischen Land auch kaum lohnen würde. Aber natürlich gibt es ein Wort dafür, waktu musim panas. Als kleine Leseübung hierzu der erste Absatz aus der indonesischsprachigen Wikipedia:

Waktu Musim Panas, dikenal di Amerika Utara sebagai Daylight Saving Time (DST), adalah sistem yang dimaksudkan untuk „menyimpan cahaya siang hari“ di musim panas. Karena itu di Eropa sistem ini dikenal sebagai „Waktu Musim Panas“. Waktu resmi dimajukan (biasanya) satu jam lebih awal dari zona waktu yang resmi dan diberlakukan selama musim semi dan musim panas. Hal ini dimaksudkan untuk lebih menyesuaikan jam ketika hari masih terang dengan jam kegiatan kerja dan sekolah. DST biasanya digunakan di wilayah yang suhunya sedang, karena perbedaan yang cukup besar antara masa hari terang dibandingkan gelap sepanjang musim di wilayah-wilayah tersebut.

Übersetzung und Wortliste folgen.

Den Rest des Beitrags lesen »


Schaltjahr

März 2, 2008

Etwas zu spät, aber hier das indonesische Wort für Schaltjahr: tahun kabisat. Zu diesem Anlaß der Artikel zum Thema aus der indonesischsprachigen Wikipedia:

Tahun Kabisat adalah sebuah Tahun Syamsiah di mana tidak terdiri dari 365 hari tetapi 366 hari.

Satu tahun syamsiah tidak secara persis terdiri dari 365 hari, tetapi 365 hari, 5 jam, 48 menit dan 45,1814 detik. Jika hal ini tidak dihiraukan, maka setiap empat tahun akan kekurangan hampir satu hari.

Maka untuk mengkompensasi hal ini setiap empat tahun sekali (tahun yang bisa dibagi empat), diberi satu hari ekstra: 29 Februari. Tetapi karena 5 jam, 48 menit dan 45,1814 detik kurang dari 6 jam, maka tahun-tahun yang bisa dibagi 100 (seperti tahun 1900), bukan tahun kabisat, kecuali bisa dibagi dengan 400 (seperti tahun 2000).

Tahun Kabisat menurut definisi ini ada sejak diluncurkannya kalender Gregorian.

Wortliste und Übersetzung folgen:

Den Rest des Beitrags lesen »