Galungan di Jerman

Oktober 12, 2009

Die höchsten Feiertage der Balinesen, Galungan, gefolgt von Kuningan stehen bevor, ersteres am 14., letzteres am 24.  (für genauere Informationen s. hier und hier). Für viele Balinesen ist dies Pflicht, in das Heimatdorf zurückzukehren, doch gerade für die Balinesen in Deutschland kann dies manchmal unmöglich sein. Laut einem indonesischsprachigen Bericht der  Bali Post finden daher auch Feierlichkeiten in Deutschland statt. Während Galungan am 14. bei jedem einzeln zu Hause gefeiert wird, soll Kuningan am Samstag, d. 24. Oktober 2009, im Rahmen einer zentralen Veranstaltung in Frankfurt begangen werden.

Selamat hari raya Galungan dan Kuningan!

Advertisements

Selamat Hari Kartini

April 21, 2009

Heute ist der 130. Geburstag von Raden Adjeng Kartini, einer javanischen Adligen, die als Vorreiterin der Frauenrechte im kolonialen Niederländisch-Indien galt. Sie starb jung, im Alter von 25 Jahren, und war die Viertfrau eines javanisches Regenten und setzte sich zeitlebens für die Rechte der Frauen und andere soziale Angelegenheiten ein. Der erste Präsident Indonesiens, Sukarno, erklärte 1964 Kartinis Geburtstag zum Gedenktag, was bis zum heutigen Tag umstritten ist, da es viele andere Frauen gebe, die sich viel mehr um die Emanzipation der Frauen in Indonesien verdient gemacht hätten. Ein Vorschlag war, den Kartini-Tag mit dem Muttertag am 22. Dezember zusammenzulegen.

Der heutige Tag wird in der Regel so begangen, daß traditionelle Kleidung getragen wird und mancherorts besondere Aktivitäten veranstaltet werden, wie z.B. Wettbewerbe, bei denen Ausländer javanische Gedichte vortragen (die Verbindung zu Kartini könnte neben der Tatsache, daß sie eine javanische Adlige war, sein, daß sie sich auch um die Verständigung zwischen Ost und West bemühte, so sprach sie fließend Niederländisch und hatte regen Briefkontakt in die Niederlande).

Der indonesischsprachige Artikel aus der Wikipedia zum Thema ist übrigens hervorragend geschrieben, hier der erste Absatz:

Raden Adjeng Kartini atau sebenarnya lebih tepat disebut Raden Ayu Kartini, (lahir di Jepara, Jawa Tengah, 21 April 1879 – wafat di Rembang, Jawa Tengah, 17 September 1904 pada umur 25 tahun) adalah seorang tokoh Jawa dan Pahlawan Nasional Indonesia. Kartini dikenal sebagai pelopor kebangkitan perempuan pribumi.

Wortliste folgt unten.

Den Rest des Beitrags lesen »


Alles Gute zum Muttertag!

Dezember 22, 2008

Heute ist Muttertag (hari ibu) in Indonesien. Anders als in vielen anderen Ländern auf der Welt fällt dieser nicht auf einen Sonntag, sondern wird an einem festen Datum gefeiert, dem 22. Dezember. Dieser Termin wurde vom indonesischen Frauenverband 1928 in Yogyakarta so festgelegt. Es scheint in Indonesien übrigens auch keinen Vatertag zu geben.

Selamat hari ibu!

Nachfolgend noch ein Text aus der indonesischsprachigen Wikipedia:

 

Hari Ibu adalah hari peringatan/ perayaan terhadap peran seorang ibu dalam keluarganya, baik untuk suami, anak-anaknya, maupun lingkungan sosialnya.

Peringatan dan perayaan biasanya dilakukan dengan membebas-tugaskankan ibu dari tugas domestik yang sehari-hari dianggap merupakan kewajibannya, seperti memasak, merawat anak, dan urusan rumah tangga lainnya.

Di Indonesia hari ini dirayakan pada tanggal 22 Desember dan ditetapkan sebagai perayaan nasional.

 


Selamat Idul Adha

Dezember 8, 2008

Heute (am Montag, den 8. Dezember 2008) beginnt das islamische Opferfest, auf indonesisch entweder Idul Adha (vom arabischen عيد الأضحى ‘Īd ul-’Aḍḥā). Dieses Fest erinnert an die Bereitschaft Abrahams (Ibrahims), Gott seinen Sohn Isaak (Ismael) zu opfern, und beginnt an dem Tag, an dem die Pilger in Mekka vom Berg Arafat heruntersteigen. Daher wird der Tag in Malaysia und Singapur auch Hari Raya Haji genannt. 

Daher Selamat Idul Adha!


Zwei Gedichte zu Lebaran (Ramadan Teil 4)

Oktober 6, 2008

In einem früheren Beitrag hatte ich ein Beispiel für ein Pantun, wie es zum Lebaran verschickt wird. Hier ist es noch mal (für die Wortliste s. den früheren Beitrag):

Kecubung Batu dari Kalimantan
Cantik disanding dengan Berlian.
Berhubung Rabu depan sudah Lebaran,
salah dan khilaf mohon dimaafkan.

Wir sehen hier, daß sich die letzten Silben jeweils reimen, so wie es für Pantun üblich ist. Nun bezieht sich der erste Teil auf den besagten Amethyst, der genauso schön ist wie ein Diamant. Es läßt sich schon ein gewisser Zusammenhang mit dem zweiten Teil herstellen, in dem mit Bezug auf Lebaran um Vergebung gebeten wird.

Nun habe ich ein weiteres Beispiel, bei dem dies ein wenig schwieriger sein wird. Es handelt sich hierbei um ein sogenanntes Pakiran, eine Gedichtsform, wie sie für Ostjava typisch ist:

Numpak skuter ojo banter-banter,
Rodane cilik gampang selip,
Awak iki sering keblinger,
Nyuwun sepurane ben rodo apik.

Die Vokale der jeweils letzten Silben stimmen immer noch überein, eine Art von Minimalreim (die genauen Regeln sind mir nicht bekannt). Hier eine Wortliste:

  • numpak (Wurzel tumpak): fahren („naik“)
  • skuter: Scooter, Roller
  • ojo: negativer Befehl („jangan“)
  • banter-banter: schnell („kencang“)
  • roda: Rad
  • -ne: Possessivsuffix („-nya“)
  • cilik: klein
  • gampang: einfach (wie Indon.)
  • selip: rutschen
  • awak: ich (im Malaysischen „du“)
  • iki: dies
  • sering: oft (wie Indon.)
  • keblinger: falsch, fehlen (im Sinne von „ich habe gefehlt“) („silap, salah“)
  • nyuwun (Wurzel suwun): bitten („minta“)
  • sepurane: Entschuldingung
  • ben: lassen („biar“)
  • rodo: ziemlich („agak“)
  • apik: gut („baik, bagus“)
Die erste Hälfte bezieht sich also darauf, daß man nicht zu schnell Roller fahren solle, weil man bei den kleinen Rädern schnell ins Rutschen komme. Die zweite Hälfte bittet dann wiederum um Vergebung für seine Fehler…
(Natürlich gibt es noch viele verschieden Texte, dies erhebt keineswegs einen Anspruch auf Vollständigkeit).

Selamat Lebaran (Ramadan – Teil 3)

Oktober 1, 2008

Heute ist Eid ul-Fitr, das Fest des Fastenbrechens, eines der höchsten Feiertage im Islam. Er steht direkt im Anschluß an das Ende des Ramadan und dauert drei Tage (für ein paar Ramadan-Bilder, darunter vier aus Indonesien, s. hier). In der Türkei auch als Zuckerfest bekannt, wird das Fest im Indonesischen auch als Idul Fitri oder Lebaran bezeichnet.  Zur Terminfestlegung gibt es ähnliche Streitigkeiten wie zum Termin des Ramadan, wie in diesem Beitrag beschrieben. Der neue Monat beginnt ja nach Sonnenuntergang mit Sichtung der ersten Mondsichel, jedoch ist es üblich bis zum ersten Eid-Gebet am nächsten Morgen das Glaubensbekenntnis takbir zu wiederholen. Je nach dem, wen man fragt, beginnt Eid ul-Fitr also direkt nach Ende des Ramadans, oder mit dem ersten Eid-Gebet.

Als Grußformeln kann man Selamat Hari Raya, Selamat Lebaran, Selamat Idul Fitri, oder auch in Kombinationen wie Selamat Hari Raya Idul Fitri verwenden. Auch ist wie zu Beginn des Ramadan die Formel Mohon maaf lahir batin, mit der um Vergebung für seine Fehler bittet, üblich. Eine arabische Grußformel, min al ‚aidin wa al faizin (teils anders geschrieben), wird häufig auch verwendet in der irrigen Annahme, sie bedeute dasselbe wie mohon maaf lahir batin. Wie auch hier und hier beschrieben, bedeutet die Formel „(ein Teil) von denen, die zurückkehren (zum Fastenbrechen), und von denen, die siegreich sind (in ihrem Glauben)“, d.h. es drückt den Wunsch aus, daß man zu denen gehört, die den Fastenmonat im Einklang mit den religiösen Vorgaben bestritten haben und in ihrem Glauben gestärkt worden sind. Anders als viele Indonesier denken, hat dies jedoch nicht das Geringste damit zu tun, seine Mitmenschen um Vergebung zu bitten. (Es gibt noch längere arabischsprachige Formeln, von denen der obige Ausdruck lediglich einen Teil darstellt, s. z.B. hier.)

Eine längere Version, wie sie als Kurznachricht verschickt wird, lautet z.B.

Selamat Idul Fitri 1429 H. Minal aidzin wal faidzin wal faidzin. Mohon maaf lahir dan bathin atas segala kesalahan baik yang disengaja maupun tidak. Semoga rahmat Tuhan selalu tercurah pada kita. Amin

Oder ein weiteres Beispiel:

Kecubung Batu dari Kalimantan Cantik disanding dengan Berlian. Berhubung Rabu depan sudah Lebaran, salah dan khilaf mohon dimaafkan. Selamat Hari Raya Idul Fitri 1429 H. Minal aidin wal’faizin.

(Aus Zeitgründen folgt eine Wortliste mit Anmerkungen erst in einigen Tagen an dieser Stelle.)

Anläßlich des Eid ul-Fitr reisen Millionen von Indonesiern in ihre Heimatdörfer, was zu enormen Verkehraufkommen führt. Dies wird mudik genannt, und jedes Jahr gibt es viele Verkehrstote zu beklagen. 

Die Hauptstadt Jakarta, die Menschen aus dem ganzen Land anzieht, wird also leer wie sonst nie sein. Und nach dem Fest wird die Hauptstadt um etwa 100.000 Neuankömmlinge anwachsen, denn die vielen Schilderungen der Heimkehrer in ihrem kampung werden einige ihrer Verwandten und Freunde ermuntern, es ebenfalls zu probieren.

Den Rest des Beitrags lesen »


Antipornographiegesetz

September 21, 2008

Auf Spiegel-Online war letztens ein reißerischer Artikel, und auch die englischsprachige Presse ist voll davon: das geplante Antipornographiegesetz, auf indonesisch RUU Pornografi (RUU steht für Rencana Undang-Undang, soviel wie Gesetzesentwurf). Dieses Gesetz steckt schon seit drei Jahren im Parlament fest, dieses Jahr war es geplant, es als Ramadan-Geschenk noch im September durchzupeitschen. Der Widerstand, gerade aus Bali und anderen entlegenen Provinzen hält an, es bleibt unklar, was passieren wird.

Auf dem Blog Indonesia Matters beschäftigen sich gleich zwei aktuelle Beiträge mit dem Thema. Der Originaltext des Gesetzesentwurfs wird hier in einem Eintrag von Patung diskutiert, während Purba Negoro eine vollständige (natürlich rechtlich nicht bindende) Übersetzung ins Englische angefertigt hat.

Im folgenden möchte ich die wichtigsten Paragraphen des Gesetzesentwurfes abdrucken, da anscheinend viele Journalisten nur den ersten Artikel gelesen haben.

Erster Abschnitt aus dem ersten Paragraphen, Definition von Pornographie:

Pornografi adalah materi seksualitas yang dibuat oleh manusia dalam bentuk gambar, sketsa, ilustrasi, foto, tulisan, suara, bunyi, gambar bergerak, animasi, kartun, syair, percakapan, gerak tubuh, atau bentuk pesan komunikasi lain melalui berbagai bentuk media komunikasi dan/atau pertunjukan di muka umum, yang dapat membangkitkan hasrat seksual dan/atau melanggar nilai-nilai kesusilaan dalam masyarakat.

Paragraph 14, kulturell und religiös bedingte Ausnahmen

Pembuatan, penyebarluasan, dan penggunaan materi seksualitas dapat dilakukan untuk kepentingan dan memiliki nilai: 
a.seni dan budaya; 
b.adat istiadat; dan
c.ritual tradisional.

(welches jedoch vom folgenden Paragraphen wieder eingeschränkt wird, da hierfür Genehmigungen einzuholen sind)

Der besonders umstrittene Paragraph 21, der Privatpersonen und -organisationen das Recht gibt, gegen Pornographie selbst vorzugehen:

Masyarakat dapat berperan serta dalam melakukan pencegahan terhadap pembuatan, penyebarluasan, dan penggunaan pornografi.

Der folgende Paragraph ist dazu gedacht, dies weiter zu definieren, obwohl unklar bleibt, ob dieser lediglich aufzählt, was die Privatpersonen und -organisationen beispielsweise unternehmen können:

Peran serta masyarakat sebagaimana dimaksud dalam Pasal 21 dapat dilakukan dengan cara:

a.melaporkan pelanggaran Undang-Undang ini;

b.melakukan gugatan perwakilan ke pengadilan;

c.melakukan sosialisasi peraturan perundang-undangan yang mengatur tentang pornografi; dan

d.melakukan pembinaan kepada masyarakat terhadap bahaya dan dampak pornografi. 

 

Wortliste folgt unten.

Abschließend noch ein paar Links:

 

 

 

Den Rest des Beitrags lesen »