Antipornographiegesetz

Auf Spiegel-Online war letztens ein reißerischer Artikel, und auch die englischsprachige Presse ist voll davon: das geplante Antipornographiegesetz, auf indonesisch RUU Pornografi (RUU steht für Rencana Undang-Undang, soviel wie Gesetzesentwurf). Dieses Gesetz steckt schon seit drei Jahren im Parlament fest, dieses Jahr war es geplant, es als Ramadan-Geschenk noch im September durchzupeitschen. Der Widerstand, gerade aus Bali und anderen entlegenen Provinzen hält an, es bleibt unklar, was passieren wird.

Auf dem Blog Indonesia Matters beschäftigen sich gleich zwei aktuelle Beiträge mit dem Thema. Der Originaltext des Gesetzesentwurfs wird hier in einem Eintrag von Patung diskutiert, während Purba Negoro eine vollständige (natürlich rechtlich nicht bindende) Übersetzung ins Englische angefertigt hat.

Im folgenden möchte ich die wichtigsten Paragraphen des Gesetzesentwurfes abdrucken, da anscheinend viele Journalisten nur den ersten Artikel gelesen haben.

Erster Abschnitt aus dem ersten Paragraphen, Definition von Pornographie:

Pornografi adalah materi seksualitas yang dibuat oleh manusia dalam bentuk gambar, sketsa, ilustrasi, foto, tulisan, suara, bunyi, gambar bergerak, animasi, kartun, syair, percakapan, gerak tubuh, atau bentuk pesan komunikasi lain melalui berbagai bentuk media komunikasi dan/atau pertunjukan di muka umum, yang dapat membangkitkan hasrat seksual dan/atau melanggar nilai-nilai kesusilaan dalam masyarakat.

Paragraph 14, kulturell und religiös bedingte Ausnahmen

Pembuatan, penyebarluasan, dan penggunaan materi seksualitas dapat dilakukan untuk kepentingan dan memiliki nilai: 
a.seni dan budaya; 
b.adat istiadat; dan
c.ritual tradisional.

(welches jedoch vom folgenden Paragraphen wieder eingeschränkt wird, da hierfür Genehmigungen einzuholen sind)

Der besonders umstrittene Paragraph 21, der Privatpersonen und -organisationen das Recht gibt, gegen Pornographie selbst vorzugehen:

Masyarakat dapat berperan serta dalam melakukan pencegahan terhadap pembuatan, penyebarluasan, dan penggunaan pornografi.

Der folgende Paragraph ist dazu gedacht, dies weiter zu definieren, obwohl unklar bleibt, ob dieser lediglich aufzählt, was die Privatpersonen und -organisationen beispielsweise unternehmen können:

Peran serta masyarakat sebagaimana dimaksud dalam Pasal 21 dapat dilakukan dengan cara:

a.melaporkan pelanggaran Undang-Undang ini;

b.melakukan gugatan perwakilan ke pengadilan;

c.melakukan sosialisasi peraturan perundang-undangan yang mengatur tentang pornografi; dan

d.melakukan pembinaan kepada masyarakat terhadap bahaya dan dampak pornografi. 

 

Wortliste folgt unten.

Abschließend noch ein paar Links:

 

 

 

Wortliste

  • syair: Gedicht
  • gerak tubuh: Körperbewegung
  • pertunjukan: Vorführung
  • muka umum: in der Öffentlichkeit
  • membangkitkan: erregen
  • hasrat: Verlangen
  • melanggar: verstoßen, pelanggaran: Verstoß
  • kesusilaan: Moral(vorstellungen), Tugend 
  • peny(s)ebarluasan: Verbreitung, Verteilung
  • istiadat: traditionelles Brauchtum (im Grunde ähnlich wie adat)
  • pencegahan: Prävention, (auch Abwehrkampf)
  • melaporkan: melden, berichten
  • gugatan: Anklage
  • perwakilan: Vertretung
  • pengadilan: Gericht
  • sosialisasi: Sozialisierung, bedeutet hier, die Öffentlichkeit vertraut zu machen (mit dem Gesetz)
  • peraturan: Verordnung, Regel, mengatur: regeln
  • perundang-undangan: gesetzliche Regelungen (vgl undang-undang „Gesetz“)
  • pembinaan: Konstruktion (was genau diese in diesem Kontext darstellen, bleibt mir unklar)
  • dampak: Wirkung („impact“)

2 Antworten zu Antipornographiegesetz

  1. […] anderen Gesetzesentwurf, der gerade im Parlament debattiert wird, nicht ganz so kontrovers wie das Anti-Pornographie-Gesetz, aber immerhin: ein Sprachengesetz, das u.a. die Beherrschung des Indonesischen für Beamte zur […]

  2. […] Nach heftigen Diskussionen wurde am 31. eine redividerte Version des Pornographie-Gesetzentwurfs vom Parlament verabschiedet. Touristen müssen an ausgewählten Stränden keine Angst davor ab, […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: