Ramadan – Teil 2

Fasten, welches zu den fünf Säulen des Islams (Rukun Islam) gehört, heißt berpuasa bzw. puasa als Nomen, daher wird der Fastenmonat Ramadan auch bulan puasa genannt. Das Wort stammt aus dem Sanskrit upavrsa. Die arabische Bezeichnung saum ist im Indonesischen weniger gebräuchlich, wenngleich das Wort in West-Java häufiger ist, da das Sundanesische dieses Wort verwendet.

Das allmorgendliche Mahl vor Sonnenaufgang, das vor dem Morgengebet subuh (subuh heißt auch Morgendämmerung, genauso wie fajar,und Sonnenaufgang matahari terbit) zu sich genommen wird, heißt sahur, der Muezzin (auf indonesisch muadzin) ruft dann mit dem adzan subuh imsak (azan oder adzan Ruf zum Gebet) die Gläubigen zum Morgengebet und heißt sie, mit dem Essen aufzuhören, da der Sonnenaufgang unmittelbar bevorsteht (imsak bezeichnet genau diese Zeit, kurz vor der Morgendämmerung, wenn es Zeit ist, mit dem Essen aufzuhören).

Wenn die Sonne untergeht (Sonnenuntergang matahari tenggelam oder terbenam, nach dem arabischen Begriff für Westen heißt es auch maghrib, was gleichzeitig auch für das Abendgebet steht), wird das Fasten gebrochen. Meist beginnt man mit einem kurzen Gebet zum Fastenbrechen (doa buka puasa), gefolgt von einem leichten Mahl (meist Früchte o.ä., manchmal nur Wasser), das ta’jil heißt, gefolgt vom Abendgebet (sholat maghrib), erst danach wird richtig gegessen (während doa jede Form eines Gebetes bezeichnen kann, bezieht sich shalat/sholat ausdrücklich auf das rituelle Gebet, wie es vom Islam fünfmal täglich vorgeschrieben ist). Zum Fastenbrechen kann man auch mit dem Ausdruck Selamat buka puasa gratulieren. 

Wer aus verschiedenen, zulässigen Gründen vorübergehend nicht fastet (z.B. Kranke, Schwangere, Reisende oder Frauen während ihrer Menstruation, auf indonesisch haid genannt), können dies später nachholen, was ganti puasa genannt wird. Wer aus Alters- oder Krankheitsgründen gar nicht mehr zum Fasten in der Lage ist, bezahlt eine Abgabe, die fidyah genannt wird.

Zuguterletzt noch ein Ausschnitt aus der indonesischsprachigen Wikipedia:

Puasa dalam agama Islam artinya menahan diri dari makan dan minum dan dari segala perbuatan yang boleh membatalkan puasa, mulai dari terbit fajar hinggalah terbenam matahari, untuk meningkatkan ketakwaan seorang muslim.

 

 

 

 

 

 

 Wortliste folgt

Wortliste 

  • men(t)ahan diri dari: verzichten auf
  • perbuatan: Tat, Handlung
  • membatalkan: canceln, außerkraftsetzen
  • hingga: bis
  • men(t)ingkatkan: erhöhen
  • ketakwaan: Frömmigkeit

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: