Schwanger

Letztens wollte ich jemandem etwas von der Zeit erzählen, als meine Mutter schwanger mit mir war. Und da habe ich doch einen ziemlichen Klops gebaut, der aber auch mit den mir zugänglichen Wörterbüchern nicht zu verhindern gewesen wäre. Ich sagte also Waktu ibuku hamil denganku

Was ich damit sagen wollte, ist, daß sie mit mir schwanger war, aber es stellt sich heraus, daß dies auf indonesisch bedeutet, daß sie von mir schwanger war, was eine ziemliche absurde Aussage wäre. Richtig würde es Waktu ibuku hamil aku heißen.

Noch mal zur Gegenüberstellung:

  • Sie war mit mir schwanger : She was pregnant with me : Dia hamil aku
  • Sie war von mir schwanger : She was pregnant from me: Dia hamil dengan/sama aku.

hamil hat auch noch folgenden Ableitungen: kehamilan „Schwangerschaft“ und penghamilan „Befruchtung, Empfängnis“ und das Verb menghamili „schwängern“. Im Wörterbuch steht zwar auch menghamilkan, aber dieses Wort kommt recht selten vor und wird so ähnlich wie dia hamil aku „sie war mit mir schwanger“ verwendet, also dia menghamilkan aku.

Eine andere Wurzel, die auch verwendet wird, ist kandung, deren Grundbedeutung „Mutterleib, Uterus“ beträgt (entsprechend als abgeleitetes kandungan in der Bedeutung). Die Wurzel findet auch Verwendung in den Fügungen ayah kandung „leiblicher Vater“ und saudara sekandung „Halbgeschwister (von derselben Mutter)“ o.ä. Die Bedeutung „schwanger/schwängern“ kommt nun bei den verbalen Ableitungen der besagten Wurzel ins Spiel.

  • mengandung „schwanger sein“: anak yang dikandung „das Kind, mit dem sie schwanger ist“, funktioniert also wie dia hamilku „sie war schwanger mit mir“: dia mengandung aku.
  • Die beiden folgenden Verben werden auch recht selten verwendet, aber laut Wörterbuch unterscheiden sich die Verben folgendermaßen: mengandungi „in sich tragen, schwanger sein mit“ und mengandungkan „schwängern“. Hier haben wir also einen ähnlichen Kontrast zwischen –i und –kan, nur andersherum: während bei der Wurzel hamil die i-Variante als Objekt die (geschwängerte) Frau hat, und die kan-Variante die Leibesfrucht, ist es bei der Wurzel kandung so, daß die i-Variante als Objekt die Leibesfrucht hat und die kan-Variante die Frau.

Im Zusammenhang mit der Grundbedeutung „Mutterleib“ steht wohl auch die Nebendeutung „Inhalt, beinhalten“, sowohl als Nomen kandungan „Inhalt“ als auch mengandung „beinhalten“:

  • minuman ini mengandung buah strawberry, gula, air dan és./dalam minuman ini ada kandungan buah strawberry, gula, air dan és. Dieses Getränk beinhaltet Erdbeeren, Zucker, Wasser und Eis.

In einer wohl logischen Verbindung von beiden Bedeutungen kann kandungan auch „Leibesfrucht“ bedeuten. Dieses Wort ist eher in der Alltagsssprache gebräuchlich, während es in der Medizin noch einen Fachausdruck janin gibt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: