alles

Es gibt einige Wörter, die im Indonesischen für „alles, alle“ verwendet werden können. In einer einer Artikelserie übersetzt der Blogautor Kapitel aus der Stilfibel Membina Bahasa Indonesia Baku („Richtiges Indonesisch erlernen“) von Yus Badudu ins Japanische. In einem Kapitel geht es um den Unterschied zwischen den Wörtern seluruh, semua und segala, die in der Regel mit „alles, alle“ oder „gesamt“ übersetzt werden.

seluruh

Dieses Wort bezeichnet etwas in seiner Gesamtheit, also statt „alles“ eher „gesamt“.

  • seluruh dunia: die ganze Welt
  • seluruh tubuh: der ganze Körper
  • di seluruh negeri: im ganzen Land
  • seluruh rakyat: das ganze Volk: es bezeichnet also nicht auf jeden einzelnen Bürger individuell, sondern auf die Bürger als Gesamtheit, als Volk.

Ein Synonym ist segenap. Z.B.

  • segenap tubuh anak itu berkudis. „Dieses Kind hat Krätze am ganzen Körper.“ ist bedeutungsgleich mit seluruh tubuh anak itu berkudis.

semua

Dieses Wort betont den Sachverhalt, daß etwas zahlreich ist. Z.B.

  • Semua orang kagum kepadanya. „Alle Menschen waren von ihm beeindruckt.“
  • Semua yang dikerjakannya tak ada yang bérés. „Nicht eines von den Dingen, die er durchgeführt hat, ist ordentlich (durchgeführt worden).“ (semua yang kann häufig mit „alles, was“ übersetzt werden: „Alles, was er durchgeführt hat, ist nicht ordentlich.“)

Ein formales Synonym ist sekalian:

  • Allah memelihara sekalian orang yang percaya akan Dia. „Allah sorgt für alle, die an ihn glauben“. (LDTI)

segala

wie an anderer Stelle schon erwähnt, bedeutet dieses Wort, das aus dem Sanskrit stammt (sakala „alles“), „alle“ im Sinne von „jede Art von, jedwede“. Im Gegensatz zu semua unterstreicht segala, daß es sich um viele verschiedene Einzelelemente handelt.

  • Segala perbuatannya tak ada yang bercela. „Von allen seinen Handlungen (ganz gleich, um welche es sich handelt), ist keine zu beanstanden.“
  • Segala sesuatu yang terjadi pada diri kita sudah ditentukan oleh tuhan. „Jedes einzelne, das uns geschieht, ist uns bereits durch Gott vorbestimmt.“

Im ersten Satz läßt sich segala durch semua ersetzen, im zweiten jedoch nicht.

Weitere Wörter

LDTI hat noch weitere Wörter, die die Bedeutung „alle(s)“/“ganz“ aufweisen. Da dies jedoch von der Verwendung des Wortes „all“ im Englischen ausgeht, kann dies ein wenig vom deutschen Sprachgebrauch abweichen. Im übrigen folgt eine kurze Liste:

  • sama-sama: nach einem Subjekt im Plural, um zu unterstreichen, daß alle Personen/Sachen etwas im gleichen Maße getan haben oder im gleichen Maße eine Eigenschaft aufweisen: Kita sama-sama orang Indonésia „Wir sind alle Indonesier“.
  • seisi: wenn es um den Inhalt eines Behälters/Raums/Hauses o.ä. geht: Seisi rumah dijual „Alle Sachen aus dem Haus wurden verkauft“ und Seisi kelas tidak ada yang setuju „Aus der Klasse gab es niemanden, der zustimmte“ bzw. „Alle Schüler widersprachen“.
  • sepanjang: auf die Gesamtheit einer Zeitspanne bezogen: Sepanjang hari dia tidur saja. „Er schläft den ganzen Tag („all day“) nur.“
  • serba (ein Wort aus dem Sanskrit sarva „alles“) bedeutet soviel wie „in jeder Beziehung“, „voll“, „sehr“: Kota menjadi serba kuning! „Die Stadt ist vollkommen gelb geworden (The city went all yellow)!“ (während einer Wahlkampagne, bei der viele gelbe Fahnen/Banner zu sehen sind). Ein Kaufhaus heißt toko serba ada „Ein Laden, der alles hat“, was häufig zu toserba verkürzt wird. serba guna bedeutet „Allzweck“.

Genauso kann die Bedeutung von „alle“ in verschiedenen Wörtern oder Phrasen enthalten sein, ohne daß es im Indonesischen zum Ausdruck kommt:

  • mit Zahlen (Quantifikatoren) normalerweise nicht ausgedrückt: ketiga-tiganya „die drei, alle drei“. Bei einer unbestimmten Zahl auch semuanya/semua/kesemuanya: „sie alle“
  • gara-gara: „alles nur weil“: drückt einen Grund aus, der hätte vermieden werden können oder sollen: Gara-gara makan pizza, saya sakit perut dan akhirnya masuk rumah sakit. „Alles nur weil ich eine Pizza aß, bekam ich Magenschmerzen und mußte ins Krankenhaus.“
  • di kanan-kiri, sekeliling: „überall“
  • bermacam-macam, berbagai jenis, beraneka warna: alle Arten von.
  • berulang-ulang, terus-menurus, selalu: die ganze Zeit („all the time“)
  • (be)ramai-ramai, (ber)sama-sama: alle zusammen
  • kembali „alles von vorn“: Repot! Laporan itu harus kita tulis kembali. „Was für ein Ärger! Dieser Bericht muß ganz neu geschrieben werden (alles von vorn).“
  • cukuplah (bzw. cukup): „alles, was zu tun ist“. Saya kiri cukuplah Anda membayar dua puluh ribu rupiah. Genauso cukup sekian im Sinne von „das ist alles, was ich zu sagen habe“, am Ende eines Vortrags oder einer Rede. Sekian dulu dan terima kasih.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: